L192 / B53: Pkw-Fahrer folgt Navi und fährt ins Hochwasser

17.12.19 bis 30.12.20

Enkirch – Bereits am Sonntag gegen 22.10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem ein 23-jähriger ortsunkundiger Pkw-Fahrer auf der L 192 seinem Navigationsgerät gefolgt, in die überflutete Unterführung der B53 gefahren war und dort im Hochwasser steckenblieb.

Der Fahrer, ein rumänischer Staatsangehöriger, kletterte aufs Fahrzeugdach und wartete auf die eintreffenden Einsatzkräfte. Der Fahrer konnte wohlbehalten aus der misslichen Situation gerettet werden. Der Pkw wurde durch die Feuerwehr auf trockenen Untergrund geschoben.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Zell)

2

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung