Ex-Torschützenkönig Uwe Rahn lobt Gladbach-Trainer Rose

01.01.20 bis 30.01.21

Borussia Mönchengladbachs Bundesliga-Torschützenkönig von 1987, Uwe Rahn, ist von der Arbeit, die Trainer Marco Rose bei den Fohlen abliefert, sehr angetan. „Marco Rose hat immer eine lauf- und spielstarke Mannschaft auf den Platz gebracht.

Er hat die neuen Spieler in sein Spielsystem hervorragend integriert. Borussia ist eine Einheit, die selbstbewusst auftritt und immer in der Lage ist, Rückstände noch zu drehen. Das spricht für den Trainer und sein Team.

Ich bin überzeugt, dass die positive Entwicklung weitergehen wird“, schreibt der 57-Jährige, der von 1980 bis 1988 in 283 Pflichtspielen 111 Tore für Gladbach schoss, in seiner Kolumne für die Düsseldorfer „Rheinische Post“.

Text-Quelle: ots (Rheinische Post)

1

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung