A43: 81-Jähriger BMW Fahrer prallt gegen LKW

01.01.20 bis 30.01.21

Senden – Bei einem Unfall auf der Autobahn 43 wurde Montagmorgen (13.1., 10.05 Uhr) ein 81-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Der Dülmener war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Recklinghausen unterwegs. Zwischen Münster-Süd und Senden wechselte der 81-Jährige auf die rechte Spur.

Hier fuhr er, aus bislang ungeklärter Ursache, mit seinem BMW gegen das Heck eines dort fahrenden Lkw. Der Pkw kam ins Schleudern, prallte gegen die linke Betonschrammwand und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Rettungskräfte brachten den Dülmener in ein Krankenhaus. Die Autobahn war für etwa 90 Minuten in Richtung Ruhrgebiet gesperrt. Es entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Text-Quelle: ots (Polizei Münster)
Bild: M.T.Schunck

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung