Saarland: Jüdische Gedenkstätte in Rehlingen beschädigt

27.01.20 bis 30.01.21

Rehlingen – Zwischen dem Dienstagabend und dem gestrigen Morgen (28./29.01.2020) wurden die um die Gedenkstätte herum gepflanzten Sträucher und Bäume entwurzelt bzw. abgeschnitten. Hinweise auf den oder die Täter liegen noch nicht vor.

Die erst im Jahr 2018 angelegte Gedenkstätte befindet sich im Bereich des Friedhofs in der Bahnhofstraße in Rehlingen-Siersburg. Aufgrund der Auswahl des beschädigten Objekts bzw. der zeitlichen Nähe zum internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust schließt die Abteilung für polizeilichen Staatsschutz des Landespolizeipräsidiums eine politische Motivation nicht aus und hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder die zwischen Dienstagabend (17:00 Uhr) und dem heutigen Morgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Friedhofs oder andere Auffälligkeiten bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Text-Quelle: ots (Landespolizeipräsidium Saarland)
Bild-Quelle: youtube.com (user: faz)

Druckerpatronenexpress
102

Schreibe einen Kommentar

LION D´OR
050
Texte-Kaufen.com 040
SPARROWPet
034
myDartpfeil.com 038

091
burbach-goetz.de
026
BE100
074
direktvomfeld 024
BE100 <077>
careshop
030

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung