Erkrath: Schülerin sexuell belästigt – Polizei sucht Exhibitionisten

18.09.20 bis 30.09.21

Erkrath – Am Mittwoch (16. September 2020) ist eine 15-jährige Jugendliche auf ihrem Schulweg durch Erkrath von einem bislang unbekannten Mann in sexueller Art und Weise belästigt worden. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise.

Das war nach Angaben der Geschädigten passiert:

Gegen 16:15 Uhr war die 15-Jährige zu Fuß von ihrer Schule aus über die Düsseldorfer Straße in Erkrath nach Hause gegangen. Dabei kam sie auf Höhe des Hubbelrather Wegs an einem Mann vorbei, der sich gegenüber einer Seniorenwohnanlage in einem Gebüsch aufhielt. Als die 15-Jährige vorbeiging, zeigte sich ihr der Mann in schamverletzender Weise, woraufhin die Schülerin schnell nach Hause ging, von wo aus sie die Polizei informierte.

Trotz einer eingeleiteten Fahndung konnte der Verdächtige im Umfeld nicht mehr angetroffen werden. Zu ihm liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

– circa 40 Jahre alt
– dunkel gebräunte Haut
– kurze, schwarze, glatte Haare
– trug ein dunkles T-Shirt und eine Drei-Viertel-Hose
– hatte ein „südländisches Erscheinungsbild“

Die Polizei fragt:

Wer hat den Vorfall beobachtet oder weiß unter Umständen sogar, um wen es sich bei dem Täter handelt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath jederzeit unter der Rufnummer 02104 9480-6450 entgegen.

Bild- und Text-Quelle: ots (Kreispolizeibehörde Mettmann)

1
 HappySUP.de 172

Schreibe einen Kommentar

Europreisknaller
101

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung