Warnung vor WhatsApp Betrug – „Freunde“ fragen nach Code

05.12.20 bis 30.12.21

„Hallo, sorry, ich habe dir versehentlich einen 6-stelligen Code per SMS geschickt. Kannst du ihn mir bitte weitergeben? Es eilt.“ Mit dieser Nachricht versuchen Betrüger derzeit, die WhatsApp-Accounts anderer zu übernehmen. Inzwischen gehen auch in Köln solche Anzeigen ein.

Die Masche:

Es erscheint eine WhatsApp Nachricht vom gehackten Account eines tatsächlichen Freundes mit der Bitte, einen 6-stelligen Code zurückzusenden. Angeblich soll dieser versehentlich verschickt worden sein. Tatsächlich kommt dieser Code nahezu zeitgleich ebenfalls via WhatsApp an.

Mit dem Code kann der WhatsApp- Account des Opfers auf einem anderen Smartphone, Tablet oder ähnlichem Gerät verwendet werden. Bislang ist unklar, was die Täter mit den Accounts anstellen, denkbar sind beispielsweise Identitätsdiebstahl oder Ausspähen von Daten. Diese Masche ist nicht neu, aber scheint aktuell wieder vermehrt genutzt zu werden.

Was tun, wenn es „zu spät“ ist?

Zu aller erst sollten der eigene Account wiederhergestellt und der „echte“ Freund oder die Freundin auf einem alternativen Weg (E-Mail, Anruf, persönlich usw.) informiert werden. Zudem raten wir zur Anzeigenerstattung bei der Polizei oder online unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Wie das genau aussehen kann, ist den Bildern zu entnehmen.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeipräsidium Köln)

.

Schreibe einen Kommentar

290

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung