A42: Verlassenes Unfallauto ohne Kennzeichen auf der Autobahn gefunden

03.12.20 bis 30.12.21

Dortmund – Eine Verkehrsunfallflucht auf der A 42 beschäftigt die Polizei seit der Nacht zu Freitag (25. Dezember). Beamte hatten nach Zeugenhinweisen in der Ausfahrt der Anschlussstelle Dortmund-Bodelschwingh ein verunfalltes Auto vorgefunden. Vom Fahrer oder der Fahrerin und auch von den Kennzeichen keine Spur…

Zeugen hatten sich gegen 0.40 Uhr bei der Polizei gemeldet und den verunfallten Wagen an der A 43 in Richtung Dortmund gemeldet. Er befand sich in der Ausfahrt im dortigen Grünstreifen. Offenbar war der silberne Ford Focus Kombi zuvor in der dortigen Rechtskurve zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Leitplanke geprallt und von dort aus nach rechts abgewiesen worden.

Der Fahrer oder die Fahrerin muss sich vermutlich leicht verletzt haben. Ob er oder sie die Kennzeichen (vermutlich aus Zwickau) noch abmontierte oder ob diese bereits zuvor fehlten, ist unklar.

Eine sofortige Fahndung im Umfeld der Unfallstelle – auch mit Unterstützung durch einen Diensthund – verlief negativ. Die Ermittlungen zum Fahrer oder der Fahrerin dauern weiterhin an.

Druckerpatronenexpress
102

Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Fahrzeug oder den Unfall beobachtet haben oder eine verdächtige Person im Umfeld der Anschlussstelle gesehen haben. Diese melden sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache in Bochum unter Tel. 0231/132-4821.

Text-Quelle: ots (Polizei Dortmund)
Bild: M.T.Schunck

Schreibe einen Kommentar

BE100 <077>
SPARROWPet
034
AufkleberDealer
142
Pixxprint 017

092
LION D´OR
050
Pixxprint 014
BE100
074
Klara Seats
049
burbach-goetz.de 028

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung