Bremerhaven: Gepäckdiebe im Zug festgenommen

31.12.20 bis 30.12.21

Bremerhaven – Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Bremen haben zwei mutmaßliche Diebe in einem Regionalexpress nach Bremerhaven auf frischer Tat festgenommen. Die 17-jährigen nordafrikanischen Jugendlichen werden beschuldigt, sich durch Umsetzen auf verschiedenen Sitzen einem 60-jährigen Fahrgast angenähert zu haben, bis einer im vermeintlich günstigen Augenblick dessen Tasche unter dem Sitz zu sich zog: In diesem Moment griffen die Bundespolizisten ein. Am Bahnhof Osterholz-Scharmbeck war die Fahrt für das Duo beendet – mit Strafanzeigen wurden die Jugendlichen entlassen.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen warnt in diesem Zusammenhang erneut vor Taschendieben, auch wenn Züge zurzeit geringer frequentiert werden: Die beiden waren den Zivilfahndern bereits im Bremer Hauptbahnhof aufgefallen, als sie sich mehrfach Reisenden näherten, die geöffnete Handtaschen auf dem Rücken trugen oder Gepäck unbeaufsichtigt abgestellt hatten.

Text-Quelle: ots (Bundespolizeiinspektion Bremen)

vanbranch.de
082

Schreibe einen Kommentar

LION D´OR
051
direktvomfeld 024
BE100 <077>
SPARROWPet
034
careshop 032
myDartpfeil.com
small>036
Aroma Manufaktur 043
software-eule
140
Klara Seats
049
Klara Seats
047

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung