Bochum: Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang fest

18.12.20 bis 30.12.21

Bochum – Am Dienstagabend, 29. Dezember, kam es in einer Wohnung in der Paulstraße in Bochum-Wiemelhausen zu einem massiven Streit zwischen drei Personen.

Ausgangspunkt war eine körperliche Auseinandersetzung zwischen der 45-jährigen Wohnungsinhaberin und ihrem 28-jährigen Freund aus Lörrach. Der ebenfalls anwesende 19-jährige Sohn der Wohnungsinhaberin stach dabei mit einem Messer einmal von hinten auf den 28-jährigen Mann ein. Dadurch wurde dieser am Rücken so schwer verletzt, dass er noch vor Ort seinen Verletzungen erlag.

Die Obduktion des Verstorbenen wurde in den Vormittagsstunden in der Rechtsmedizin Essen durchgeführt.

Gegen 16 Uhr wurde der dingend tatverdächtige 19-jährige Bochumer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wegen Totschlags dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Salamander
061

Die Ermittlungen unter Leitung von StA Maibaum werden durch die MK von EKHK Kraft fortgeführt.

Text-Quelle: ots (Polizei Bochum)

Schreibe einen Kommentar

SPARROWPet
034
Klara Seats
046
burbach-goetz.de
026
burbach-goetz.de 028
myDartpfeil.com
small>036
careshop
030
BE100
074
Pixxprint 017
BE100 <077>
LION D´OR
051

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung