Nach Twitter-Sperre für Trump: Diskussion über die Regulierung sozialer Netzwerke

13.01.21 bis 30.01.22

Seit Jahren wird darüber diskutiert, wer für Hetze auf Facebook, Twitter und Co. verantwortlich ist. In Deutschland werden die Konzerne durch ein Gesetz gezwungen, strafbare Inhalte zu entfernen. In den USA gelten sie dagegen noch immer nur als Plattformen, die die Meinungsfreiheit ihrer Nutzer nicht antasten dürfen. Doch mit der Sperrung der Accounts von US-Präsident Trump haben Twitter und Facebook nun doch eingegriffen – und die Diskussion neu belebt..

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: tagesschau)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

.

Schreibe einen Kommentar

burbach-goetz.de
641

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung