Benzin und Diesel leicht verteuert: Ölpreis ähnlich hoch wie vor Wochenfrist

21.01.21 bis 30-01.22

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Der Preis für einen Liter Super E10 kletterte um 0,6 Cent auf 1,354 Euro im bundesweiten Durchschnitt. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist um 0,5 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,237 Euro. Dies zeigt die wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise.

Kaum Veränderungen gegenüber der Vorwoche zeigen sich beim aktuellen Rohölpreis. Ein Barrel der Sorte Brent kostet – nach zwischenzeitlichen Schwankungen – wie in der Vorwoche rund 56 Dollar.

Der ADAC rät den Autofahrern, grundsätzlich vor dem Tanken die Kraftstoffpreise zu vergleichen. Wer die bisweilen erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, kann viel Geld sparen und sorgt indirekt für ein niedrigeres Preisniveau. Laut Club ist Tanken in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten.

Bild-Quelle: ots (ADAC Kommunikation)

Schreibe einen Kommentar

BE100 <077>
Klara Seats
049
Texte-Kaufen.com 040
BE100
074
myDartpfeil.com
small>036
careshop 032
Klara Seats
047
Pixxprint 017
Pixxprint 014
Aroma Manufaktur 044

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung