Freiburg: Heizungsbrand in Kraftwerk löst Großeinsatz aus

05.02.21 bis 28.02.22

Freiburg – Der Heizungsbrand in einem Kraftwerk in Häusern hat am Freitagmorgen, 12.02.2021, ein Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Kurz nach 10:00 Uhr war es im Hauptgebäude der Anlage zu einem Brand in der Heizung gekommen.

Durch die auslösende Brandmeldeanlage konnte das schwelende Feuer noch rechtzeitig von zwei Arbeitern mit Feuerlöschern bekämpft werden. Ein technischer Defekt an der Anlage ist wahrscheinlich. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zur Einsatzstelle wurden die Feuerwehren aus Häusern, Höchenschwand und St.Blasien entsandt wie auch der Rettungsdienst und die Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen.

Text-Quelle: ots (Polizeipräsidium Freiburg)
Bild: M.T.Schunck

ADCELL 146

Schreibe einen Kommentar


091

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung