Ratingen: Radfahrer schwer verletzt

04.02.21 bis 28.02.22

Ratingen – Am Donnerstag, 18.02.21, kam es gegen 13:10 Uhr auf der Berliner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Ein 36-jähriger Mann aus Ratingen befuhr mit seinem Pedelec der Firma Exte die Berliner Straße in Richtung Broichhofstraße, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, gegen einen Zaun prallte und zu Boden fiel. Bei dem Sturz verletzte er sich so schwer, dass er zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden musste.

Da der Verdacht bestand, dass der Verletzte unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln sein Fahrzeug geführt hatte, wurden ihm zur diesbezüglichen Klärung zwei Blutproben entnommen. Sein Fahrzeug wurde zunächst sichergestellt. Einen Helm hatte der Ratinger während der Fahrt nicht getragen. Der Sachschaden wird insgesamt auf unter 500,- Euro geschätzt.

Text-Quelle: ots (Kreispolizeibehörde Mettmann)
Bild: M.T.Schunck

Druckerpatronenexpress
102

Schreibe einen Kommentar

BE100
074
Klara Seats
049
myDartpfeil.com 038
Klara Seats
047
direktvomfeld 024
LION D´OR
050
Aroma Manufaktur 043
Aroma Manufaktur 044
Pixxprint 014
BE100 <077>

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung