Bremerhaven: Polizei ahndet mehrere Corona-Verstöße

23.02.2 bis 28.02.22

Bremerhaven – Gleich 28 Verstöße gegen die geltende Corona-Verordnung mussten von der Polizei Bremerhaven am vergangenen Wochenende, 19. Februar bis 21. Februar geahndet werden. Am frühen Sonnabendmorgen, 20. Februar, zum Beispiel wurde eine Streifenwagenbesatzung zu einer Ruhestörung in eine Wohnung in der Friesenstraße gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich fünf Personen aus verschiedenen Haushalten in der Wohnung zusammengefunden hatten. Die Beamten klärten die Anwesenden über die aktuellen Schutzmaßnahmen auf und verwiesen die Besucher aus der besagten Wohnung. Gegen die jungen Erwachsenen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Obwohl sich die meisten Menschen an die Regeln halten, wird die Polizei auch weiterhin die Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung überwachen und Verstöße verfolgen.

Text-QUelle: ots (Polizei Bremerhaven)

.

Schreibe einen Kommentar

Close
Menu

Mein NRW


620

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung