Jahresstatistik 2020 der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Magdeburg

26.02.21 bis 28.02.22

Im zurückliegenden Jahr führten die Beschäftigten des Sachgebiets E – Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) in Sachsen-Anhalt insgesamt 2.116 Prüfungen durch, darunter 1.246 Arbeitgeberprüfungen.

Das Bauhaupt- und Baunebengewerbe war mit einem Anteil von 32,08 Prozent an den Gesamtprüfungen die meist geprüfte Branche. Weitere geprüfte Schwerpunktbranchen waren: das Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe (9,21%), das Speditions- Transport- und Logistikgewerbe (8,83%), das Gebäudereinigungshandwerk (2,03%) sowie das Wach- und Sicherheitsdienstgewerbe (1,74%). Ein weiterer Schwerpunkt der FKS lag bei der Prüfung von industriellen Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieben und die Bekämpfung der organisierten Form der Schwarzarbeit .

2020 wurden 2.610 Strafverfahren und 499 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Gleichzeitig wurden 609 Ordnungswidrigkeitenverfahren durch das Hauptzollamt übernommen.

2.573 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten konnten im Jahr 2020 abgeschlossen und Geldstrafen in Höhe von 916.575 EURO aus Urteilen und Strafbefehlen ausgesprochen werden. Zudem wurden Freiheitsstrafen in Höhe von insgesamt 33 Jahren erwirkt.

094

Ermittlungsverfahren wegen begangener Ordnungswidrigkeiten wurden in 1.213 Fällen abgeschlossen und Geldbußen, Verwarngelder und Verfallsummen in Höhe von insgesamt 1.021.258 EURO festgesetzt.

Insgesamt konnte durch das Hauptzollamt Magdeburg eine Schadenssumme in Höhe von 9.556.092 Millionen EURO aufgedeckt werden.

Bei den geführten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren handelte es sich beispielsweise um Deliktfelder wie:

– Mindestarbeitsbedingungen / Mindestlohnverstöße
– Unerlaubte Ausländererwerbstätigkeit
– Unerlaubte Arbeitnehmerüberlassung
– Arbeitsausbeutung (und damit verbundener Menschenhandel)
– Vorenthalten und veruntreuen von Arbeitsentgelt
– Scheinselbstständigkeit
– Kettenbetrug
– Ausstellen oder Inverkehrbringen unrichtiger Belege
– Betrug
– Leistungsbetrug.

Text-Quelle: ots (Hauptzollamt Magdeburg)

Schreibe einen Kommentar

Rauchmelder
116

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung