Gütersloh: Probefahrt endet im Graben

08.03.21 bis 30.03.22

Harsewinkel – Am Samstag, 06.03.2021, gegen 11:20 Uhr, befuhr ein 53 jähriger Mann aus dem Kreis Steinfurt, mit einem Ford Mustang, im Rahmen einer Probefahrt, den Südring (B 513) stadteinwärts. Im Fahrzeug befand sich noch seine 52 jährige Ehefrau. In Höhe der Haus-Nr. 100 überholte der Fahrer des Mustang einen vor ihm fahrenden Pkw und verlor nach dem Überholvorgang die Kontrolle über das Fahrzeug. Hierauf kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich, touchierte den Metallzaun eines angrenzenden Unternehmens und kam letztlich im Straßengraben zum Stillstand.

Die Ehefrau des Fahrzeugführers wurde als Beifahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Gütersloh eingeliefert. Der leicht verletzte Pkw-Fahrer wurde vor Ort ambulant versorgt. Das total beschädigte Unfallfahrzeug wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf 51.000 EUR geschätzt. Zur Durchführung der polizeilichen Unfallaufnahme musste die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt werden. Mögliche Zeugen des Unfallgeschehens können sich unter Telefonnummer 05241-869-0 bei der Polizei Gütersloh oder jeden anderen Polizeidienststelle melden.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizei Gütersloh)

Notebookgalerie 105

Schreibe einen Kommentar

aboeinfach.de 064

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung