39 Prozent der Radfahrer fühlen sich auf der Straße oft unsicher

05.04.21 bi 30.04.22
05.04.21 bis 30.04.22

Während der Corona-Pandemie hat sich in Deutschland ein regelrechter Radfahr- und E-Bike-Boom entwickelt. Im Rahmen der Multimedia-Aktion #besserRadfahren hat der SWR anhand einer repräsentativen bundesweiten Umfrage untersucht, wie Radfahrer*innen ihre derzeitige Situation im Straßenverkehr einschätzen. Könnte Radfahren als Verkehrsmittel wichtiger werden als bisher, und unter welchen Voraussetzungen? Nun liegen die Ergebnisse des Berliner Umfrageinstituts Infratest Dimap vor und zeigen vor allem: Aufgrund des Autoverkehrs fühlen sich 39 Prozent der Befragten beim Fahrradfahren oftmals unsicher und 41 Prozent finden, dass sich die Politik in Deutschland insgesamt zu wenig für die Belange der Radfahrer einsetzt. Der multimediale Themenschwerpunkt des SWR in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern und Unterstützern umfasst auch zwei Thementage (22. März und 9. Juni) und zahlreiche Beiträge im Fernsehen, Hörfunk und online.

Bundesweite Umfrage mit eindeutigen Ergebnissen

05.04.21 bis 30.04.22
..

Weiter zeigt die vom SWR beauftragte Umfrage: 36 Prozent der Befragten schätzen die aktuelle Wegführung für Radfahrer als zu unübersichtlich ein, darunter vor allem Großstadtbewohner (42 Prozent). Abhilfe könnten hier etwa Schnellradnetze, direkt geführte und leistungsstarke Fahrradwegnetze zwischen den Kreisen und Kommunen, schaffen. Mehr als jeder zweite Deutsche findet sie wichtig. Außerdem spielen offenbar Mitnahmemöglichkeiten in Bussen und Bahnen eine zentrale Rolle für den Umstieg vom Auto aufs Rad: Knapp die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) würde bei schlechtem Wetter gern mit dem Fahrrad auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen können und vermisst die dafür notwendige Infrastruktur. Für 21 Prozent käme das dagegen nicht in Frage. 35 Prozent vermissen in ihrer Gegend ausreichend sichere Abstellmöglichkeiten für ihr Fahrrad. Etwa ebenso viele (37 Prozent) können dagegen keinen Mangel an sicheren Abstellplätzen erkennen.

Bild- und Text-Quelle: ots (SWR – Südwestrundfunk)

Schreibe einen Kommentar

burbach-goetz.de
026
Klara Seats
049
Pixxprint 014
BE100
074
KREDIT.DE 021
BE100 <077>
Aroma Manufaktur 043
careshop
030
myDartpfeil.com
small>036
SPARROWPet
034

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung