Kanzlerkandidatenfrage in der Union

06.04.21 bis 30.04.22

Kommentar von Frank Schwaibold

In die Suche nach dem Kanzlerkandidaten kommt Bewegung. Der Hinweis von CSU-Chef Markus Söder, ohne Angela Merkels Einbindung kein Votum herbeizuführen, lässt tief blicken. Offenbar soll die Kanzlerin in der CDU für weiß-blauen Rückenwind sorgen. Auch, weil es Armin Laschet einfach nicht gelingt, bundesweit an zukunftsknackigem Profil zu gewinnen. Die Nervosität (die sich in hastigen Rufen nach Bundestagsfraktionschef Ralph Brinkhaus als dritter Kandidatenvariante niederschlägt) wächst.

Text-Quelle: ots – Kommentar aus Stuttgarter Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

LION D´OR
050
SPARROWPet
034
Klara Seats
046
Pixxprint 014
Klara Seats
049
myDartpfeil.com
small>036
careshop
030
KREDIT.DE 021
LION D´OR
051
Klara Seats
047

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung