Festnahme im Fernreisezug aus Frankreich

06.04.21 bis 30.04.22

Kehl – Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern einen gesuchten Straftäter verhaftet. In einem Fernverkehrszug von Straßburg nach Karlsruhe gelang die Festnahme eines 40-jährigen libyschen Staatsangehörigen, der wegen Diebstahl gesucht wurde.

Da er die fällige Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er nun für 40 Tage ins Gefängnis. Zusätzlich konnte er bei der Kontrolle keine Ausweispapiere vorzeigen, weshalb das Ausländeramt nach Verbüßung der Haftstrafe die weitere aufenthaltsrechtliche Bearbeitung übernimmt.

Text-Quelle: ots (Bundespolizeiinspektion Offenburg)

Salamander
061

Schreibe einen Kommentar

burbach-goetz.de
026
BE100
074
myDartpfeil.com
small>036
Pixxprint 014
careshop
030
direktvomfeld 024
BE100 <077>
myDartpfeil.com 038
LION D´OR
050
Texte-Kaufen.com 040

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung