Osnabrück: Vierjähriger bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

03.04.21 bis 30.04.22

Osnabrück – Am Dienstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es in der Osnabrücker Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Ein 51-jähriger Osnabrücker war gerade mit seinem Opel Zafira von der Kommenderiestraße in die Spindelstraße abgebogen, als ein Kind von links auf die Fahrbahn lief. Der Mann leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, konnte eine Kollision mit dem 4-jährigen Jungen aber nicht mehr verhindern. Das Kind wurde durch die Luft geschleudert und zog sich Kopfverletzungen zu.

Rettungsdienst und Notarzt brachten das Kind in ein nahegelegenes Krankenhaus. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war es für den Autofahrer nicht möglich, das Kind frühzeitig zu erkennen und den Zusammenstoß zu verhindern. Der Junge überstand den Unfall glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen, er hat das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Osnabrück)
Bild: M.T.Schunck

vanbranch.de
082

Schreibe einen Kommentar

Sneakerprofi
087

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung