Kraftstoffpreise gehen zurück: Ölpreis pendelt um die 70 US-Dollar

26.08.21 bis 30.08.22

Nach wochenlanger Stagnation auf sehr hohem Niveau hat der Rückgang der Kraftstoffpreise eingesetzt. Wie der ADAC mitteilt, ist der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist im bundesweiten Mittel um 1,8 Cent auf 1,542 Euro gesunken. Der Preis für Diesel-Kraftstoff ging um 1,3 Cent zurück und liegt derzeit bei 1,371 Euro. Dies zeigt die wöchentliche Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland.

Der Preis für Rohöl der Sorte Brent schwankt um die 70 US-Dollar. Aus Sicht des ADAC ist weiterhin Spielraum für Preissenkungen an den Zapfsäulen vorhanden.

Auswertungen des ADAC zeigen, dass Benzin und Diesel meist zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr am günstigsten sind. Wer diese Faustregel berücksichtigt und die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Tageszeiten und den Anbietern nutzt, kann beim Tanken stets einige Euro sparen.

Bild- und Text-Quelle: ots (ADAC Kommunikation)

Foto Koester
129

Schreibe einen Kommentar

446

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung