Worms: Fahrer flücht nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

04.10.21 bis 30.10.22

Worms – Am 02.10.2021 gegen 07:15 Uhr befährt ein BMW besetzt mit vier Personen die Bundesstraße 47 von Monsheim kommend in Richtung Worms. An der Ausfahrt in Richtung Worms-Horchheim kommt der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, kollidiert zunächst mit einem Verkehrszeichen und einem Leitpfosten, überfährt die anschließende Grünfläche sowie die noch nicht freigegebene Fahrbahn der Bundesstraße 47neu und kommt erst nach einer Kollision mit einem Brückengeländer in der Horchheimer Straße zum Stehen.

Durch einen Zeugen kann beobachtet werden, wie sich im Anschluss alle Insassen fluchtartig von der Unfallstelle entfernen und das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug zurücklassen. Durch nach kurzer Zeit eintreffende Polizeibeamte können drei der vier Insassen auf ihrer Flucht gestellt werden. Alle Personen sind unverletzt. Bei diesen handelt es sich jedoch ersten Erkenntnissen nach nicht um den Fahrzeugführer. Dieser kann im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen identifiziert werden und stellt sich letztendlich nach einigen Stunden der Polizei.

Aufgrund des Verdachts des Alkoholkonsums vor Fahrtantritt wird ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wird sichergestellt. Durch den Verkehrsunfall entstand sowohl am Pkw als auch an diversen Verkehrseinrichtungen ein geschätzter Schaden von insgesamt 18.000 Euro.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Worms)

LION D´OR
050

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Union Zeughaus
109