Mönchengladbach: Radfahrer stürzte und brach sich das Schlüsselbein

13.10.21 bis 30.10.22

Mönchengladbach – Am Sonntag, 17.10.2021, gegen 13.05 Uhr, befuhr ein 60jähriger Mann aus Mönchengladbach den Radweg auf der Korschenbroicher Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Vor der Einmündung zur Reyerhütter Straße übersah der 60Jährige den Zaun einer neu errichteten Baustelle und fuhr direkt dagegen. Beim Sturz zog er sich einen Schlüsselbeinbruch, eine Kopfverletzung und diverse Prellungen zu.

Er wurde nach medizinischer Erstversorgung einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. (so)

Text-Quelle: ots (Polizei Mönchengladbach)

Pixxprint 014

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

314