Rhede: Corona-Testbescheinigungen gefälscht

05.11.21 bis 30.11.22

Rhede – In der vergangenen Woche legte ein 23-jähriger Mann aus Rhede seinem Arbeitgeber drei Testbescheinigungen vor. Dem Arbeitgeber kamen die Bescheinigungen verdächtig vor, so dass die Polizei hinzugezogen wurde. Ermittlungen bei der auf den Bescheinigungen aufgeführten Teststation bestätigten den Verdacht, dass es sich um gefälschte Bescheinigungen handelt. Die Beweisstücke wurden sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den 23-Jährigen eingeleitete.

Der 23-Jährige steht zusammen mit einem 29-jährigen Rheder zudem im Verdacht des versuchten Diebstahls zum Nachteil seines Arbeitgebers.

Text-Quelle: ots (Kreispolizeibehörde Borken)

Golfshop
161

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung