A623: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer auf der Autobahn

01.05.22 bis 30.05.23

Saarbrücken-Dudweiler – Am Freitag, gegen 17:36 Uhr, ereignete sich auf der A 623 in Höhe der Ausfahrt Dudweiler in Fahrtrichtung Friedrichsthal ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW.

Die 20-jährige Fahrzeugführerin aus Saarbrücken war mit ihrem PKW auf der A 623 in Richtung Friedrichsthal unterwegs. Als sie in Höhe der Ausfahrt Dudweiler mit ihrem PKW einen Spurwechsel nach links auf die Überholspur vollziehen wollte, übersah sie dabei den dort befindlichen 60-jährigen Motorradfahrer aus St. Ingbert. Dieser kam dabei ins Schlingern, kollidierte zunächst mit der Mittelleitplanke und kam schließlich mittig der Fahrbahn zu Fall. Dabei gab es einen weiteren Kontakt mit dem PKW der Fahrzeugführerin.

Der Motorradfahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Die A 623 musste aufgrund der Unfallaufnahme bis ca. 22:00 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der AS Herrensohr abgeleitet. Die dazwischen befindlichen und im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer wurden nach den ersten Sofortmaßnahmen der Polizei von der A 623 über die AS Herrensohr zurückgeführt.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen zum Verkehrsunfallgeschehen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Burbach unter der 0681/97150 zu melden.

Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach)
Bild: M.T.Schunck

sparstrom.de 408
21.05.22 bis 30.05.23 Previous post Kurz-Update: Wo gibt es zu Wochenbeginn neue Gewitter? Starkregen-Gefahr Ostschweiz bis Südbayern!
21.05.22 bis 30.05.23 Next post änemark: Königin Margrethe feiert 50. Thronjubiläum mit Achterbahnfahrt
Krimirausch 466

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung