Leverkusen: 38-Jähriger läuft mit gefährlichem Eigenbau durch Rathaus-Galerie – Ärzte prüfen Gesundheitszustand

23.06.22 bis 30.06.23

Leverkusen – Polizisten haben am Mittwochnachmittag (22. Juni) in Wiesdorf einen 38 Jahre alten Mann überwältigt, der gegen 14 Uhr mit einer Axt und einem an einem Spaten befestigten Messer schreiend hinter Passanten hergelaufen war. Nach ersten Erkenntnissen soll er die Passanten von der Bushaltestelle vor dem Rathaus bis in die Rathaus-Galerie verfolgt haben.

Eine Alkoholkontrolle bei dem wegen Betäubungsmittelkonsum und Gewaltdelikten bekannten Mann ergab einen Wert von über drei Promille. Ein Arzt prüft derzeit den Gesundheitszustand des Mannes. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Text-Quelle: ots (Polizeipräsidium Köln)

BE100 <077>
careshop 032

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung