Northeim: Verkehrsunfall mit Rettungswagen

25.06.22 bis 30.06.23

Northeim – Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 3 zwischen Gallneukirchner Kreisverkehrsplatz und Northeim zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Northeimer mit einem Rettungswagen die B 3 in Fahrtrichtung Northeim. Auf Höhe der Unfallstelle kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Rettungswagen auf die Seite geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Sowohl der 28-jährige, als auch sein 39-jähriger Beifahrer aus Katlenburg, wurden dabei im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr Northeim befreit werden. Beide Personen wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und im Anschluss in das Uniklinikum Göttingen eingeliefert. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt.

Die Bundesstraße 3 war in diesem Bereich von ca. 6.00 Uhr bis ca. 08:30 Uhr voll gesperrt.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Northeim)

burbach-goetz.de 028
25.06.22 bis 30.06.23 Previous post Medizin nur für Afrika: Erste Biontech-Fabrik in Ruanda
25.06.22 bis 30.06.23 Next post Oberstes US-Gericht kassiert New Yorker Waffengesetz
446

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung