Unwetter in Norditalien

30.07.22 bis 30.07.23

Ein extremes Unwetter im Norden Italiens hat dafür gesorgt, dass Häuser beschädigt wurden und Straßen unpassierbar waren. In der Nacht fegte der Sturm über die Kleinstädte Niardo und Braonech und ließ Flüsse über die Ufer treten. Nach Angaben der örtlichen Rettungskräfte mussten über 100 Personen in Sicherheit gebracht werden.


Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: handelsblatt)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Der passende Linke wurde auf der jeweiligen Platform freigegen .Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutze

designermode.com
498
22.07.22 bis 30.07.23 Previous post Geplante Acker-Stilllegung: CDU-Wirtschaftsrat fordert Aussetzung von Özdemir
28.07.22 bis 30.07.23 Next post Vettel beendet Formel 1-Karriere
burbach-goetz.de 028

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung