Münster: Mit 2,54 Promille auf dem E-Scooter unterwegs – Polizisten stoppen 28-Jährigen

01.08.22 bis 30.08.23

Münster – Am frühen Freitagmorgen (12.08., 03:22 Uhr) haben Polizisten am Bremer Platz einen alkoholisierten Mann auf einem E-Scooter gestoppt. Die Beamten hielten den jungen Mann an, da er in Schlangenlinien fuhr. Bei der Überprüfung rochen sie Alkohol in seiner Atemluft. Zudem sprach er verwaschen. Ein freiwilliger Alkoholtest zeigte einen Wert von 2,54 Promille. Auf der Wache wurde dem 28-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Text-Quelle: ots (Polizei Münster)
Bild-Quelle: ots (Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde)

burbach-goetz.de
026
designermode.com
498

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung