Rheda-Wiedenbrück: Unbekannte randalieren in Kiosk und sprühen mit Reizgas

04.09.22 bis 30.12.23

Rheda-Wiedenbrück – Am späten Mittwochabend (28.09., 23.25 Uhr) betraten mehrere maskierte Personen einen Kiosk an der Wilhelmstraße. Zum dem Zeitpunkt befanden sich in dem Geschäft zwei Männer. Ein 52-Jähriger und ein 27-jähriger Mann. Die Unbekannten sprühten nach derzeitigem Stand mit Reizgas und beschädigten das Inventar. Anschließend flüchteten sie in Richtung Bahnhof. Der 52-jährige Mann aus Mülheim an der Ruhr wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren.

Die maskierten Männern konnten nur teilweise beschrieben werden. Alle waren dunkel gekleidet. Einer hatte eine kräftige Statur, trug eine Sturmhaube, ein schwarzes Shirt und eine dunkelviolette Jogginghose. Zudem trug er schwarze Handschuhe und schwarze Stiefel.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der Tat und den Tätern machen? Wer hat rund um die Wilhelmstraße, bzw. den Bahnhof am Mittwochabend verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Text-Quelle: ots (Polizei Gütersloh)

Dekati 457
29.09.22 bis 30.09.23 Previous post Söder fordert „ein Miteinander“ bei Lösung der Energiekrise
29.09.22 bis 30.09.23 Next post Preis für Diesel fällt unter zwei Euro
Union Zeughaus
108

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung