Gelsenkirchen: Verkehrsunfall mit einem Linienbus und einer schwer verletzten Person

06.09.22 bis 30.01.24

Gelsenkirchen – Gestern gegen 12:55 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen von Verkehrsteilnehmern über einen Verkehrsunfall mit einem Linienbus informiert, der im Kreuzungsbereich Ringstraße/Hiberniastraße/ Wildenbruchstraße, in Fahrtrichtung Busbahnhof Gelsenkirchen, stattgefunden hat.

Daraufhin alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen Einheiten der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes von der Wache 1 (Altstadt) und Wache 2 (Buer).

Bei dem Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich die Unfallsituation so dar, dass ein Linienbus bei dem Abbiegevorgang von der Ringstraße in die Hiberniastraße aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen ist und dabei über einen angrenzenden Grünbereich fuhr. Bevor der Bus vor dem Verwaltungsgericht zum Stehen kam, kreuzte dieser noch einen Fußgänger- und Fahrradweg. Dabei wurde der Schaltkasten für die Ampelschaltung im Kreuzungsbereich, zwei Straßenlaternen und ein Baum teilweise stark beschädigt. An dem Linienbus selber entstand ein erheblicher Sachschaden.

Bei dem Unfall wurde der Busfahrer schwer und drei Fahrgäste leicht verletzt. Ein Fahrradfahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Fußgänger- und Fahrradweg befunden hat, konnte gerade noch rechtzeitig dem kreuzenden Bus ausweichen und verletzte sich bei diesem Ausweichmanöver leicht.

Der schwerverletzte Busfahrer wurde in Begleitung von einem Notarzt mit einem Rettungswagen und die vier leicht verletzten Personen ebenfalls vorsorglich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Neben der Rettung und Versorgung von den verletzten Personen, wurden durch die Sicherungsmaßnahmen der Feuerwehr gewährleistet, dass von dem Unfallfahrzeug keine weiteren Gefahren mehr für Mensch und Umwelt ausgehen konnten.

Insgesamt war die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit 24 Einsatzkräften an diesem Einsatz beteiligt.

Die Verkehrsteilnehmer müssen im Kreuzungsbereich Ringstraße/Hiberniastraße/ Wildenbruchstraße in den kommenden Tagen mit Verkehrsbehinderungen rechnen, da durch den stark beschädigten Schaltkasten die Ampelanlage in diesem Bereich ausgefallen ist.

Text-Quelle: ots (Feuerwehr Gelsenkirchen)
Bild: M.T.Schunck

greenburry
474
07.12.22 bis 30.12.23 Previous post Bayern und Sachsen-Anhalt kippen Maskenpflicht im ÖPNV
06.12.21 bis 30.12.22 Next post Groß träumen: Warum Heino Ferch viele Talente hat
Energieausweis-online-erstellen.de 164

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung