Körperliche Auseinandersetzung mit einer verletzten Person

05.09.22 bis 30.01.24

Stralsund – Am 08.12.2022, gegen 15:15 Uhr, kam es in Stralsund in der Sarnowstraße, auf Höhe des Restaurants „Kulisse“ zu einer Körperverletzung. Der 59-jährige Geschädigte befand sich auf dem Weg in die Innenstadt, als ihm drei männliche Personen entgegenkamen.

Unvermittelt schlug eine der männlichen Personen aus der Gruppe dem Geschädigten mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Der Geschädigte fiel zu Boden. Als der erste Täter vom Geschädigten abließ, schlug eine zweite männliche Person auf den Geschädigten ein. Dabei erlitt dieser Verletzungen im Gesicht, welche im Helios Klinikum versorgt werden mussten. Die drei Personen können wie folgt beschrieben werden.

1. Tatverdächtiger
– 18-20 Jahre
– 1,70 m
– schmal von der Statur
– dunkel gekleidet, schwarze Mütze
– blonde Haare
– heller Pullover unter der Jacke

2. Tatverdächtige
– 18-20 Jahre
– 1,80 m
– kräftige Statur
– dunkel gekleidet

3. Tatverdächtiger
– 18-20 Jahre
– 1,80 m
– kräftige Statur
– dunkel gekleidet

Eine Nahbereichsfahndung durch Kräfte des PHR Stralsund verlief erfolglos. Die drei Personen flüchteten in Richtung Brunnenaue. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt werden vom Kriminalkommissariat Stralsund übernommen.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Stralsund unter 03831/28900 sowie die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Text-Quelle: ots (Polizeipräsidium Neubrandenburg)
Bild: M.T.Schunck

burbach-goetz.de
026
09.12.22 bis 30.12.23 Previous post Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner freigelassen
09.12.22 bis 30.12.23 Next post Zahl der Corona-Fälle in China sinkt weiter
Dekati 457

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung