Olsberg: Gleitschirmflieger aus Baum gerettet

09.09.23 bis 30.09.24

Olsberg – Zu einem abgestürzten Gleitschirmflieger im Fluggebiet Elpe wurden am Freitagmittag die Löschgruppen (LG) Elpe und Gevelinghausen sowie der Löschzug Bigge – Olsberg (LZ) zusammen mit der Bergwacht Winterberg, dem Rettungsdienst HSK, dem Notarzt und der Polizei HSK alarmiert.

Der Pilot hing mit seinem Fluggerät in etwa 10 Meter Höhe unverletzt in einem Baum fest. Da die Absturzstelle mit der Drehleiter nicht erreicht werden konnte, rückte das Fahrzeug zusammen mit einem Löschfahrzeug des LZ nach kurzer Zeit wieder ab. Die 2 – teilige Steckleiter wurde für die Bergwacht in Stellung gebracht.

Der havarierte Pilot wurde von einem Höhenretter gesichert und abgeseilt. Der 33-jährige Recklinghauser wurde vom Rettungsdienst untersucht, blieb aber zum Glück unverletzt. Insgesamt war die Feuerwehr mit 6 Fahrzeugen und 26 Kräften, die Bergwacht mit einem Fahrzeug und 3 Helfern vor Ort. Einsatzende war gegen 14:05 Uhr.

Bild- und Text-Quelle: ots (Freiwillige Feuerwehr Olsberg)

Pixxprint 017
08.09.23 bis 30.08.24 Previous post Todestag von Königin Elisabeth II. jährt sich zum ersten Mal
09.09.23 bis 30.09.24 Next post Plettenberg: Schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

501

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung