Internistischer Notfall: 65-jähriger Autofahrer verstirbt noch am Unfallort

05.09.22 bis 30.01.25

Witten – Ein 65-Jähriger aus Witten ist am Sonntagmorgen, 1. Oktober, im Zuge eines Verkehrsunfalls ums Leben gekommen. Ursächlich war nach aktuellem Stand ein internistischer Notfall.

Gegen 8.15 Uhr war der Wittener mit seinem Auto auf der Ardeystraße in Richtung Crengeldanzstraße unterwegs. Im Bereich der Zufahrt zum dortigen Krankenhaus verlor er offenbar aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Mauer. Er verstarb noch am Unfallort.

Die Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Text-Quelle: ots (Polizei Bochum)
Bild. M.T.Schunck

KREDIT.DE 021
07.06.23 bis 30.05.25 Previous post Lennestadt: Motorradfahrer bei Alleinunfall verletzt
02.10.23 bis 30.10.24 Next post Ausnahmezustand: Wassermassen sorgen für chaotische Verhältnisse in New York
Geekmaxi DE
566

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung