Westerstede: Lkw hinterläßt nach Unfall tiefe Spuren im Grünstreifen und stopt quer zur Fahrbahn

23.02.24 bis 28.02.25

Westerstede – Donnerstag, den 22.02.2024, kam es gegen 13:40 Uhr auf der Oldenburger Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw. Kurz nach dem Ortsausgang Westerstede (in Richtung Bad Zwischenahn) geriet der 22-jährige Fahrzeugführer aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und konnte seinen schweren Lkw in der aufgeweichten Berme nicht mehr kontrollieren.

Die Lenkmanöver des Fahrers führten am Ende glücklicherweise dazu, dass der Lkw nicht umfiel, dafür jedoch quer auf der Straße zum Stehen kam. Die Oldenburger Straße blieb für die Bergungs- und Aufräumarbeiten rund 4 Stunden gesperrt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bild- und text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland)

BE100
077
23.02.24 bis 28.02.25 Previous post Flucht: EU-Kommissarin lobt deutsche Solidarität mit Ukraine
19.11.22 bis 28.02.25 Next post Stuttgart: Stadtbahnen kollidiert
burbach-goetz.de
026

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung