Mülheim: Brendende Waschmaschine im Kellerraum

25.02.24 bis 28.02.25

Mülheim an der Ruhr – Am heutigen Sonntagmittag, kam es um 13.20 Uhr zu einem Kellerbrand an der Holthauser Höfe im Stadtteil Menden-Holthausen. Durch die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr wurden umgehend zwei Löschzüge, die Freiwillige Feuerwehr Heißen, der Führungs- sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle entsandt.

Glücklicherweise konnten alle Bewohner das Gebäude vor Eintreffen der ersten Kräfte eigenständig verlassen und sich in Sicherheit bringen. Durch einen vorgehenden Atemschutztrupp konnte eine brennende Waschmaschine schnell als Grund für den Brand ausfindig gemacht und abgelöscht werden.

Die Waschmaschine wurde nach den Löscharbeiten ins Freie gebracht, das Gebäude belüftet und im Anschluss kontrolliert, so dass die Bewohner nach Abschluss aller Einsatzmaßnahmen ins Gebäude zurückkehren konnten. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen wurde die Holthauser Höfe im Bereich der Einsatzstelle für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr Mülheim war für 70 Minuten mit zirka 25 Einsatzkräften im Einsatz. (TTü)

Bild- und Text-Quelle: ots (Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Pixxprint 017
25.02.24 bis 28.02.25 Previous post Leipzig: Fahrzeug gegen 12 Kg Gasflasche auf der B176
01.03.2018 dauer Next post Die richtige Bekleidung fürs Motorradfahren
brokenhead.shop
525

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung