A52: Verkehrsunfall auf Autobahn mit fünf verletzte Personen

01.03.24 bis 30.03.25

Ratingen-Tiefenbroich – Gestern Abend gegen 19:20 Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge auf der A52, Fahrtrichtung Düsseldorf-Nord, miteinander. Durch den Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Bei der Fahrerin eines Fahrzeuges bestand der Verdacht auf schwerere, innere Verletzungen, sodass zur schonenden, aber schnellen Rettung, hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz kam. Alle fünf Patienten wurden durch den Notarzt gesichtet und verschiedenen Krankenhäusern zugeführt. An der Einsatzstelle wurden anschließend ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und Sicherungsarbeiten durchgeführt. Anschließend übernahm die Polizei die Einsatzstelle.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Ratingen und den Löschzügen Mitte und Tiefenbroich auch der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus. Da der Unfallort direkt an der Stadtgrenze zu Düsseldorf lag kamen noch ein Löschfahrzeug und ein Rettungswagen aus der Landeshauptstadt.

Text-Quelle: ots (Feuerwehr Ratingen)

Aroma Manufaktur 044
06.10.20 dauer Previous post 99% machen diese LANDSCHAFTSFOTOGRAFIE FEHLER
01.03.24 bis 30.03.25 Next post A27: Verkehrsunfall auf der Autobahn mit vielen Verletzten
1AButton
552

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung