Mönchengladbach: Alkoholisierter Fahrzeugführer kollidiert mit Stromverteilerkasten

26.10.23 bis 30.06.25

Mönchengaldbach – Am Samstag, 25.05.2024, gegen 03:40 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem verunfallten Fahrzeug an der Kreuzung Hardterbroicher Straße / in der Bungt. Am Unfallort angekommen, trafen die Beamten einen offensichtlich alkoholisierten 26-Jährigen Mönchengladbacher mit seinem im Frontbereich stark beschädigten PKW an.

Dieser stand mit der Front in einem Stromverteilerkasten. Es entstand erheblicher Sachschaden. Ersten Ermittlungen zu Folge ist der 26-Jährige mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Stromverteilerkasten kollidiert. Dem Mönchengladbacher wurde auf einer Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden. Das Stromnetz wurde nicht beeinträchtigt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen einer Straßenverkehrsgefährdung mit Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161 – 290 zu melden. (Bi.)

Text-Quelle: ots (Polizei Mönchengladbach)
Bild-Quelle: ots (Polizei Mettmann)

raumzutaten 479
25.05.24 bis 30.05.25 Previous post Pkw-Fahrer kollidiert mit Straßenbaum und verletzt sich schwer
21.10.22 bis 30.05.25 Next post Kehl: Nächtliche Festnahme im Fernreisebus
Pixxprint 017

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung