Kreis Warendorf. Rund fünfzig Einsätze und zahlreiche Verstöße von Gründonnerstag bis Ostermontag

Kreis Warendorf – Rund fünfzig Mal musste die Polizei Einsätze wahrnehmen, weil es Hinweise auf Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung gab. Wie bereits in den vergangenen zwei Wochen ging es fast ausschließlich um Gruppen unterschiedlicher Größe, die sich im öffentlichen Raum aufhielten. Aber auch Anrufe mit Meldungen zu möglichen Feiern waren darunter….

Werbebanner

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung