Corona trifft die Ärmsten in New York

New York ist seit jeher eine Stadt der Gegensätze, dort gibt es glitzernde Hochhäuser und Luxusgeschäfte ebenso wie Tristesse und bittere Armut. Die Metropole ist nun zu neuem traurigen Ruhm gekommen – als Hotspot der Pandemie, die die USA so hart getroffen hat: Knapp jede dritte der weltweit jetzt mehr als fünf Millionen Corona-Infektionen wird aus den Vereinigten Staaten gemeldet. Auch in New York verlieren die Menschen dazu reihenweise ihre Jobs. Und so werden durch Corona diejenigen, die ohnehin wenig haben, noch ärmer….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung